Praxis für Ästhetik und Gesundheit Sabine Friedenberger

Hämatogene Oxidationstherapie (HOT)

Hämatogene Oxidationstherapie (HOT)

Die HOT ist die intensivste Behandlung des Blutes, sie führt zu einer Verbesserung der Sauerstoffaufnahme der Zellen, der Durchblutung sowie des Stoffwechsels.

Die HOT steigert Ihre Lebensqualität, ihr Wohlbefinden sowie Ihre körperliche und geistige Leistung. Sie verbessert Ihre Durchblutung sowie den Stoffwechsel Ihrer Zellen und steigert Ihre Abwehrkräfte. Durch die Aktivierung der Schutzmechanismen Ihrers Körpers ist sie die optimale Gesundheitsvorsorge und gleichzeitig eine ideale Antiaging-Maßnahme.

Gestresste und erschöpfte Menschen sowie chronisch Erkrankte profitieren durch wieder gewonnenes Wohlgefühl und neue Leistungsbereitschaft.

Bei der Photobiologischen Eigenbluttherapie werden Ihnen etwa 80 ml Blut aus einer Vene entnommen und ungerinnbar gemacht. Danach wird das Blut in einer speziellen Apparatur mit Sauerstoff aufgeschäumt und damit angereichert. Noch im aufgeschäumten und sauerstoffreichen Zustand wird das Blut an einer Ultravioletten-Lichtquelle mit einem ganz bestimmten Wellenspektrum vorbeigeleitet und wieder in die Armvene zurückgeführt. Die Behandlungsdauer beträgt etwas 30 Minuten.

Empfehlung: 3-6 Behandlungen

Wann ist diese Behandlung sinnvoll?

  • Bei Durchblutungsstörungen (arterielle Verschlusskrankheit der Beine)
  • Nach Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Bei offenen Beinen
  • Bei Thrombose und bei Durchblutungsstörungen der Netzhaut des Auges
  • Bei Erkrankungen der Leber (akute und chronische Hepatitis)
  • Bei Erkrankungen der Niere (akute und chronische Entzündungen)
  • Bei Erkrankungen der Gelenke (Arthritis und Arthrosen)
  • Bei Hauterkrankungen (Schuppenflechte und Neurodermitis)
  • Bei einer Abwehrschwäche des Immunsystems z.B. häufig wiederkehrende Infektionen
  • Bei längeren, massiven Stresssituationen mit Leistungsschwäche
  • Zur Unterstützung nach schweren Infektionskrankheiten, Operationen und Krebs
  • Bei Konzentrationsschwäche und Vergesslichkeit
  • Bei Erschöpfungsgefühl, Antriebsmangel, schneller Ermüdbarkeit
  • Bei Abgespanntheit  und Schlafstörungen
  • Bei Ohrgeräuschen, Kopfschmerzen, Schwindel, klimakterischen Beschwerden
  • Bei Diabetes, erhöhtem Blutfett und Gicht